Kinder kochen für ihre Eltern – und als Nachtisch gibt es lecker Amaranthknusperwaffeln

Am Sonntag, den 18. Februar wird die Ernährungssituation in der Familie mal umgedreht. Im Familienzentrum werden die Kinder den Kochlöffel übernehmen und für ihre Eltern ein 3-Gänge-Menü zaubern. Als Nachtisch gibt es die hoch nährstoffhaltigen Amaranth-Knusperwaffeln auf Wunsch von Frederick. Die Kinder werden von Robert, Anja und zwei weiteren Erwachsenen unterstützt, so dass sie um 13 Uhr ihr Menü den Eltern präsentieren und dann gemeinsam verspeisen können.

Endlich ist es soweit – die Powerkörner sind reif!

Amaranthpflanzen im MenschenskinderGarten

Morgen, am 23. September ernten wir gemeinsam die Powerkörner von 12-18 Uhr. Wir werden verschiedene Köstlichkeiten mit Amaranth herstellen und probieren.

Mit dabei sind die einmaligen Amaranth-Knusperwaffeln, die süße Alegría, dier herzhafte Amaranth-Flammkuchen und ganz neu: der Amaranthpower-Smoothie.

Kommt, erntet, esst und trinkt mit uns.

Anja & Madeleine

AMARANTH-ERNTE am 23.09. im Gemeinschaftsgarten MenschenskinderGarten

Der Amaranth wächst jetzt auch im MenschenskinderGarten!!! Seit diesem Jahr ist „El Pan Alegre“ ein Kooperationsprojekt von menschenskinder-berlin gGmbH.

Die Samen wurden Anfang Juni 2023 auf dem Schaubeet ausgebracht. Nach anfänglicher Trockenheit sind einige Sämlinge verschwunden. Doch die, die es überstanden haben wurden mit reichlich Regen in den Ferienwochen belohnt und gedeihen prächtig.

Jetzt wird es Zeit den Amaranth gemeinsam zu ernten! Am liebsten gemeinsam mit Familien und interessierten Menschen. Ihr könnt kommen und gehen, so wie es für euch möglich ist.

23. September 2023 von 12:00-18:00 Uhr im MenschenskinderGarten (Fürstenwalder Str. 30, 10243 Berlin)

Bei diesem Mitmachangebot werden wir die hochwertige Nahrungspflanze Amaranth unter die Lupe nehmen und sie mit allen Sinnen erfahren. Mit Seh-, Tast-, und Geruchssinn lernen wir die Pflanze auf dem Schaubeet kennen und werden sie ernten. Wir erleben zusammen, auf welche Weise Amaranth verarbeitet und genossen werden kann und welche Kräfte die Powerpflanze in unserem Körper entfaltet. Und natürlich erfahrt ihr auch, warum der Amaranth stark und schlau und fröhlich macht und warum eine gesunde Ernährung nicht nur uns Menschen gut tut, sondern der ganzen Erde. Abschließend stellen wir Köstlichkeiten aus Amaranth selbst her.

Die Veranstaltung wird organisiert und durchgeführt von En Buenas Manos e.V. (Anja) in Kooperation mit dem Familienzentrum (Martina) und Menschen aus der Gartengemeinschaft. Dank der finanziellen Unterstützung der Ruck-Stiftung kann man bei diesem Mitmachangebot kostenlos teilnehmen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit. Sie ist auf der Webplattform Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit – UND JETZT ALLE gemeinsam mit anderen Aktionen zu finden. Wir wollen damit ein Zeichen für eine nachhaltigere Welt setzen!

Wunderbare Kräuterküche mit Amaranth und seinen Schwestern

Heute gehts in den Bürgergarten „Helle Oase“ um mit geretteten Lebensmitteln und Kräutern, die wir im Garten entdecken und ernten, zauberhafte Gerichte zu kreieren und zusammen zu verspeisen. Zur Abkühlung wird es eine Kräuterlimonade geben. Ich freue mich auf die 3 Stunden mit ca. 10 Teilnehmenden. Beim nächsten Mal, am 11.10. kannst Du bei der herbstlichen wilden Kräuterküche dabei sein.

Amaranth endlich wieder live!

Im September und Oktober konnten kleine und große Besucher*innen im Berliner Umweltbildungszentrum (UBZ) Kienbergpark endlich wieder die Power-Pflanze Amaranth treffen – und die kraftvollen Süßigkeiten knuspern, die sich aus einfachen Zutaten aus ihr herstellen lassen.

Die Rezepte dazu und was die Kinder auch mit den Amaranth-Blättern anstellen können, seht Ihr hier in dem kleinen Film (2:25 Min.): HERBST IM UBZ KIENBERGPARK.

Da könnt Ihr übrigens auch mal wieder das Amaranth-Lied hören, das 2010/2011 für uns geschrieben, komponiert und aufgenommen wurde. Viel Spaß beim Schauen & Hören!