Bokashi Workshop am 20.01.2017 im Familienzentrum „Menschenskinder“ Berlin

Bokashi ist eine japanische Variante der Kompostierung von organischen Abfällen aller Art (auch Gekochtes oder Windelinhalte…)

Wer lernen möchte wie Bokashi gemacht wird, ist am Freitag 16 Uhr herzlich eingeladen. Dieser Workshop bildet den Start der Reihe „BodenLeben“ und beschäftigt sich mit der Kunst der Bokashi-Herstellung. Das Was, Wie und Warum gibt es im ersten Teil und im zweiten Teil können praktische Erfahrungen ausgetauscht werden. Im zweiten Teil werde ich von meinen 6 Jahren „Bokashi herstellen“ berichten.  Und unser Verein En Buenas Manos e.V. spendet ein EM*-Starterpaket von Triaterra zur Verwendung im Gemeinschaftsgarten Menschenskinder e.V.

Wann: Freitag, 20. Januar 2017, 16 Uhr – 18 Uhr

Wo: Familienzentrum Menschenskinder, Fürstenwalder Str. 25, 10243 Berlin, Tel. 030 – 545 949 06

* Effektive Miroorganismen – Startermaterial für Bokashi

BodenLeben-2017

 

Film-Tipp: „Tierralismo“ / Kuba 2013 – So. 18.01.15, 11 Uhr

„Tierralismo“ (Cuba 2013) – Alternativen zur industriellen Landwirtschaft von Alejandro Ramírez Anderson

Vielen Dank an EcoMujer e. V., Freundschaftsgesellschaft Berlin Kuba, Unterstützung internationaler Kommunikation kritischer WissenschaftlerInnen und IngenieurInnen (Kriwi) e.V., Netzwerk Kuba e.V. und International Network of Engineers and Scientists for Global Responsibility (INES) dafür, dass sie uns diesen Film zugänglich machen!


* * *

Zum Jahreswechsel

2014 scheint in einem Huii vergangen zu sein; die unterschiedlichsten Ereignisse – im eigenen Haus, im eigenen Umfeld, aber auch weiter entfernt – haben uns in Atem gehalten.

En Buenas Manos e. V. freut sich deshalb um so mehr, trotz aller Schwierigkeiten im zu Ende gehenden Jahr nicht nur konstant und ausschließlich unseren Werten verbunden weitergearbeitet, sondern auch die Weichen für einen qualitativ großen Sprung gestellt zu haben:  Weiterlesen

Semana de talleres para escuelas „Faszinosum Boden/Fascinación suelo“

En Buenas Manos e. V participó en el proyecto FaszinosumBoden organizado en FEZ Berlín del 14 al 16 de Noviembre. En el proyecto participaron 390 niños y niñas de escuelas de la 4ta y 6ta clase.

Faszinosum Boden ofertó 12 talleres didácticos en donde los niños y niñas aprendieron principalmente sobre la sostenibilidad del suelo, sus características, usos y propiedades.
Weiterlesen

GRENZENLOS GESUND ESSEN!

+  +  +   Kinder aus verschiedenen Kulturen
erarbeiten eine Ausstellung zu gesunder Ernährung  +  +  +

Die Förderung der Aktion Mensch (vielen Dank im Namen aller Beteiligten!) hat es möglich gemacht: Etwa 50 Kinder aus rund zehn verschiedenen Kulturen haben in diesem Sommer mit Projektleiterin Agnieszka Kedzierska (En Buenas Manos e. V.) an der FEZitty-Universität und auf der FEZ-Öko-Insel zu gesunder Ernährung geforscht, gekocht und gemalt.

Mit viel Spaß haben sie die Namen leckerer gesunder Nahrungsmittel zusammengetragen und dabei das kleine Kraftkorn AMARANTH kennengelernt, das ja überall auf der Welt wächst und die Kinder stark und schlau macht. Weiterlesen

En Buenas Manos e. V.: Reflexion 2013 und Ausblick

Der Tätigkeitsbericht 2013 ist fertig.

Ab 2014 gibt es einige Änderungen in der Vereinsarbeit, formal und inhaltlich. Bitte hierzu insbesondere die Seiten 11 und 12 lesen.

Mit herzlichen Grüßen,
Madeleine Porr
En Buenas Manos e. V.

* * *

Fröhliches neues Jahr!

Fast ein Jahr ist vergangen seit den letzten Blogeinträgen. Sie kamen auch damals aus Kuba und hatten als Thema die Zusammenfassung des dreitägigen Kolloqiums „Die Zukunft (nachhaltig) gestalten mit lokaler Kraft“ unter dem Dach der Buchmesse Havanna sowie die Freundschaftserklärung der Shiatsu-Initiative des Italieners Francisco Cotino in Havanna mit „El Pan Alegre“ und seinem Berliner Trägerverein En Buenas Manos e. V.
Seither hat sich viel bewegt, in Havanna und in Berlin.

Weiterlesen

¡Feliz año nuevo!

Ha pasado casi un año desde el último boletín donde compartí con ustedes informaciones e impresiones acerca de aquel coloquio tan lleno de alegría “Haciendo el futuro (sostenible) con fuerza local” en la Asociación Cubana de las Naciones Unidas, La Habana. ¿Se acuerdan?

Desde allá para acá, este futuro con fuerza local, puso pie en tierra también en el parque berlinés Wuhlheide donde nosotr@s del Pan Alegre y la ONG En Buenas Manos, desde hace cuatro años, cooperamos con el FEZ, mayor centro comunitario europeo sin fines de lucro, en el área de la Educación para el desarrollo sostenible. Weiterlesen

DECLARACIÓN DE AMISTAD

DECLARACIÓN DE AMISTAD ENTRE EL PAN ALEGRE
Y EL TOCAR ALEGRE DEL SHIATSU DO.
———————————————————–
Desde hace muchos años que yo, Francisco, y Madeleine trabajamos en Cuba con proyectos de voluntariado a favor de las comunidades por una mejor calidad de la vida.
Nos hemos conocido gracias a la amistad que amba-os mantenemos desde hace años con Ludovico, el facilitador y dinamizador de HACIENDO ALMAS.
Este febrero fui a un encuentro organizado por Madeleine sobre EL PAN ALEGRE y el reciclaje de los desechos y después yo le decía a ella:

Weiterlesen